Ellen Alpsten

Intro German journalist and author
A.K.A. Alpsten
Is Journalist Author Writer
From Germany
Type Journalism Literature
Gender female
Birth 1971, Kenya, Kenya

Ellen Alpsten (* 1971 in Kitale, Kenia) ist eine deutsche Journalistin und Schriftstellerin.

Leben

Ellen Alpsten wurde 1971 in Kenia als Tochter eines Tierarztes und einer Lehrerin geboren und ist Enkelin der westpreußischen Schriftstellerin Edda Schultze geb. Stadie (Nachfahrin des westpreußischen Historikers Bernhard Stadié). Sie machte nach der Rückkehr der Familie nach Deutschland 1991 in Augsburg Abitur, studierte erst in Köln, später in Paris, Jura, Politik, Philosophie und Wirtschaft. Heute lebt und arbeitet Ellen Alpsten mit ihrem Mann und drei Söhnen in London, wo sie als Wirtschaftsredakteurin und Moderatorin für N24 tätig ist (vorher war sie beim Wirtschaftssender Bloomberg TV). Als sie 1998 den Kurzgeschichten-Wettbewerb der Grande École mit ihrer Novelle Meeting Mr. Gandhi gewann, schrieb sie weiter. Nach einem ersten Romanversuch machte sich die Journalistin ernsthaft an die Recherche zu einem weiteren Roman, einen Stoff aufgreifend, der sie seit ihrer Mädchenjahre fasziniert hatte. Damals war ihr eine Abhandlung zu Katharina I., der russischen Zarin, in die Hände gefallen. Die Recherchen zum Schicksal und Leben dieser großen Frau mündeten in ihr Romandebüt Die Zarin, das ein großer Publikumserfolg war und in mehrere Sprachen übersetzt wurde. Seit 2004 arbeitet Ellen Alpsten als freie Schriftstellerin und Journalistin, u. a. für die FAZ, Spiegel Online, die deutsche VOGUE, das Magazin "Cicero" und mehrere britische Publikationen wie "VANTAGE" und das politisch-kulturelle Magazin Standpoint.

Werke

Die Zarin, 2002 Die Lilien von Frankreich, 2005 Schattental (unter dem Pseudonym Isabell Frank) Die Quellen der Sehnsucht, 2008 Die Schwestern der roten Sonne, 2009 Die Löwin von Kilima, 2010, Heyne, ISBN 978-3-453-40753-4 Eine Liebe in Paris, 2011, Coppenrath Weiße Schuld, 2011, Heyne Halva, meine Süße, 2012, Coppenrath Vincelot und der Feuerdrache, 2012, Coppenrath Sommernachtszauber, 2013, Coppenrath Vincelot und der schwarze Ritter, 2013, Coppenrath Colours of Africa, 2014, Coppenrath Vincelot und der Geist von Drachenfels, 2014, Coppenrath Heute trägt der Himmel Seide, 2015, Coppenrath Vincelot und das geheime Burgverlies, 2015, Coppenrath Ritter Vincelot – der Raub des Sonnenamuletts, 2016, Coppenrath

Read More

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *