Emil Vierlinger

Intro German radio host
Was Radio personality
From Germany
Type Film, Television, Stage and Radio
Gender male
Birth 1909, Hilpoltstein, Germany
Death 1984 (aged 75 years)

Emil Vierlinger (* 11. Oktober 1909 in Hilpoltstein; † 12. Juli 1984) war ein bayerischer Volkssänger, Schauspieler, Moderator und Autor, der jüngere Bruder von Willy Vierlinger.

Karriere

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde er als Hörfunk-Moderator beim Bayerischen Rundfunk populär. Er moderierte sog. "Bunte Abende", Sendungen wie das „Samstagsbrettl“ und organisierte seit den 1950er-Jahren die Übertragung des Derbleckens auf dem Münchner Nockherberg. Als Nachfolger des Roider Jackl war Emil Vierlinger bis 1979 auch der Salvatorredner. Sein Nachlass befindet sich in der Münchner Monacensia.

Auszeichnungen

1974: Bayerischer Poetentaler 1977: Bärenträger der Narhalla Freising 1980: Ludwig-Thoma-Medaille der Stadt München

Read More

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *